E-Mail schreiben

mail@arnholdt-pb.de

Mandanten & Kandidaten Hotline

+49 2366 1819840

Executive Search

Wussten Sie, dass Sie mit einer Anzeigenschaltung in Print- und Onlinemedien lediglich circa 5 bis 10 % der potentiellen Kandidaten innerhalb der Branche erreichen? Wer schaut sich (in unregelmäßigen Abständen) Stellenanzeigen an? Nur diejenigen, welche sich bewusst mit einem Jobwechsel beschäftigen (Innere Kündigung). In vielen Regionen/Branchen Deutschlands herrscht Vollbeschäftigung, so dass grundsätzlich keine freien Mitarbeiter am Arbeitsmarkt zu gewinnen sind. Überlassen Sie Ihr Recruiting nicht dem Zufall. Die Lösung liegt darin die potentiellen Kandidaten zu einem "Sidestep" (Jobwechsel) zu überreden.

 

Erläuterung "Executive Search": Die Begriffe „Direktsuche“, „Direct-Search“ oder auch „Direktansprache“ welche als Synonyme für „Executive Search“ verwendet werden, gilt als Königsdisziplin der Personalberatung. Sie findet insbesondere bei der Besetzung vakanter Spezialisten- und Führungspositionen Anwendung. Die gesuchten Spezialisten oder Führungskräfte die am Arbeitsmarkt sehr selten zu finden sind, werden nicht durch eine Anzeige in einer Zeitung, sondern durch eine Personalberatung direkt angesprochen.

Zum Beispiel wird eine Personalberatung von seinem Mandanten, dem suchenden Unternehmen beauftragt, einen Kandidaten eines bestimmten Erfahrungs- und Branchenprofils zu suchen. Zunächst beschreibt also der Mandant das Profil bzw. wird durch die Personalberatung dabei unterstützt. Die Personalberatung (z. B. ein sog. Researcher oder Recruiter) stellt eine Zielunternehmensliste zusammen, analysiert die Zielunternehmen (auch „Ident“ oder „Mapping“ genannt), in denen potenzielle Kandidaten vermutet werden, und spricht diese telefonisch an.

Bei Eignung und Interesse findet ein persönliches Gespräch mit dem identifizierten Kandidaten statt. Das Ergebnis dieses Interviews wird in einem „vertraulichen Bericht“ (auch „confidential report“, „personal paper“, „candidate letter“) zusammengefasst. Die geeigneten Kandidaten werden dem Mandanten später persönlich in der „Präsentation“ vorgestellt. In der Regel dauert ein kompletter Suchprozess bis zur Platzierung drei bis vier Monate.

 

Im Kundenauftrag finden wir persönlich und fachlich qualifizierte Personen, die sich nicht initiativ auf bekannte Vakanzen bewerben. Unsere Philosophie bei der Personalsuche ist geprägt von einem ganzheitlichen Beratungsansatz.

Erfahren Sie mehr zum Ablauf des "Executive Search" unter "ARNHOLDT Full Recruiting – Die acht Prozessgesetze"

  1. Gesetz      Kostenloses Erstgespräch/Briefing
  2. Gesetz:     Zielperson kennen
  3. Gesetz:     Zielperson finden
  4. Gesetz:     Auswahlmethodik & Evaluation
  5. Gesetz:     Präsentation
  6. Gesetz:     Arnholdt Personalberatung® PLUS
  7. Gesetz:     Betreuung (Follow-up)
  8. Gesetz:     Arnholdt Placement Service

Veranschaulicht wird der Ablauf des "Arnholdt Full Recruiting (Executive Search)" durch eine Übersicht, die Sie im Download-Bereich auf dieser Seite (siehe unten) kostenlos im PDF-Format herunterladen können.

Selbstverständlich richten wir uns nach Ihren Bedürfnissen und passen unseren Prozess ganz individuell an. Lassen Sie uns einfach darüber sprechen. Sie erreichen uns unter der Direktwahl +49 (0) 2366 / 1819840.